Wehe den Betenden, die während des Gebets unachtsam sind, die dabei nur gesehen werden wollen.
Islam, Koran Sure 107:4-6

Wenn ihr betet, dann tut es nicht wie die Scheinheiligen! Sie beten gern öffentlich in den Gotteshäusern und an den Straßenecken, damit sie von allen gesehen werden.
Christentum, Evangelium nach Matthäus 6:5

Literatur

Mazyek, Aiman

Was machen Muslime an Weihnachten?

Islamischer Glaube und Alltag in Deutschland

Bertelsmann 2016, ISBN 978-3-570-10280.0

Schon der ungewöhnliche Titel macht neugierig und hält was er in beiden Zeilen verspricht: Nachdenklich und manchmal humorvoll geschrieben, ist "Was machen Muslime an Weihnachten? Islamischer Glaube und Alltag in Deutschland" ein sehr ausgewogenes Buch, das auch bei schwierigen Inhalten nicht polarisiert, ungewöhnlich in einer Zeit in der über Islam eher einseitig kritisch geschrieben wird.

Mazyek vermittelt viel Wissenswertes über seine Religion, sowohl historisch als vor allem auch gegenwartsbezogen. Er erzählt zu Beginn seine persönliche Geschichte im Kontext der gesellschaftlichen Realität der in Deutschland lebenden Muslime um dann auf viele für das Zusammenleben wichtige Themen einzugehen. Das Feiern von Festen, Moscheebau oder Tierschutz, um nur einiges zu nennen, wird ebenso behandelt wie Prävention, Integration und Toleranz. Aiman Mazyek beschreibt muslimisches Leben sowohl versöhnlich als auch selbstkritisch. Über die Situation in Deutschland hinaus stellt er seine Sicht des muslimischen Denkens und Lebens in der heutigen Zeit dar, und geht auch auf politische Entwicklungen im Nahen Osten ein, die für deutsche Muslime relevant sind. Ein unbedingt lesenswertes Buch für alle die im Dialog aktiv sind, gleichermaßen für Muslime und Nichtmuslime, und ebenso ein gutes Geschenk für diejenigen, die dem Islam skeptisch gegenüberstehen.

Erscheinungsjahr: 2016

Stichworte: Weihnachten, Integration, Feiern, Feste

 

 

powered by webEdition CMS