Gott spricht: "... und wenn mein Diener sich mir um eine Handspanne nähert, nähere ich mich ihm um eine Armlänge, und wenn er sich mir um eine Armlänge nähert, nähere ich mich ihm um zwei Armlängen, und wenn er zu mir gegangen kommt, komme ich zu ihm gelaufen."
Islam, Ausspruch des Propheten Muhammad (Hadith)

Er machte sich also auf und ging zu seinem Vater. Schon von weitem sah ihn sein Vater und ward von Erbarmen gerührt. Er eilte hin, fiel ihm um den Hals und küsste ihn.
Christentum, Evangelium nach Lukas 15:20 (Gleichnis vom verlorenen Sohn)

Literatur

* Christlich-Islamische Gesellschaft

Literaturempfehlungen der CIG

Eine Literaturliste

CIG e.V.

Für diese Literaturliste wurden einige Klassiker des christlich-islamischen Dialogs und des islamischen Lebens in Deutschland wie auch allgemeine Bücher zum Islam ausgewählt. Die meisten der hier aufgeführten Bücher sind noch lieferbar, viele auch in einer Neuausgabe. Einige Titel sind im antiquarischen Handel erhältlich.

Einführungen, Überblicksliteratur

Ludwig Amman: Was stimmt? Islam - Die wichtigsten Antworten. Freiburg: Herder 2007.

Abdoldjavad Falaturi / Udo Tworuschka: Der Islam im Unterricht. Beiträge zur interkulturellen Erziehung in Europa. Braunschweig: Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung 2.Aufl.1992. (Beilage zu den Studien zur Internationalen Schulbuchforschung, Schriftenreihe des Georg-Eckert-Instituts).

Heinz Halm: Der Islam. Geschichte und Gegenwart. München: Beck 2000. (C.H.Beck Wissen, Beck’sche Reihe, 2145).

Heinz Halm: Die Schia. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. 1988. (Sehr gute Einführung in den schiitischen Islam.)

Thomas Lemmen: Islam. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2000. (Basiswissen, Gütersloher Taschenbücher, 654).

Melanie Miehl: 99 Fragen zum Islam. Gütersloher Verlagshaus 2001. (Gütersloher Taschenbücher, 2103).

Brigitte Schiffers / Cevriye Güler: Zeig mir, wie du betest! Christliche und islamische Bräuche - Kindern erklärt. Aachen: Bergmoser + Höller o.J. (Bausteine Kindergarten und Grundschule, Sonderheft).

Annemarie Schimmel: Die Religion des Islam. Eine Einführung. Stuttgart: Reclam 2001.

Monika und Udo Tworuschka: Der Islam - Kindern erklärt. Was andere leben - was andere glauben. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 1999.

Was jeder vom Islam wissen muß.  Herausgegeben vom Lutherischen Kirchenamt der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands und vom Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 6. Auflage 2001. (Gütersloher Taschenbücher, 786).


Koran

Der Koran.  In der Übersetzung von Friedrich Rückert herausgegeben von Hartmut Bobzin mit erklärenden Anmerkungen von Wolfdietrich Fischer. Würzburg: Ergon 1995. (Bekannte, im 19. Jahrhundert geschaffene poetische Übersetzung eines Großteils des Korans.)

Der Koran. Aus dem Arabischen neu übertragen von Hartmut Bobzin, unter Mitarbeit von Katharina Bobzin. München: C.H. Beck, 2010. (Hervorragend gestaltete, wissenschaftliche Koranübersetzung. Siehe Kurzbesprechung hier.)

Der Koran. Übersetzung von Adel Theodor Khoury. Unter Mitwirkung von Muhammad Salim Abdullah. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn 1987.

Der Koran. Übersetzt und engeleitet von Hans Zirker. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2003.

"Koran Lesen. Erfahrungen mit einem fremden Buch - Poesie und Politik - Basiswissen Koran - Sure 1 im Unterricht - Wie umgehen mit heiligen Büchern? - Kalligrafie im Islam." = Heft 5/2004 der Katechetischen Blätter: Religionsunterricht, Gemeindekatechese, Kirchliche Jugendarbeit. München: Kösel 2004.

Jacques Berque: Der Koran neu gelesen. Frankfurt a.M.: Lembeck 1995.

Hartmut Bobzin: Der Koran. Eine Einführung. München: Beck, 6. Auflage 2006. (C.H.Beck Wissen, Beck'sche Reihe, 2109).

Michael Cook: Der Koran. Eine kurze Einführung. Stuttgart: Reclam 2003.

Navid Kermani: Gott ist schön. Das ästhetische Erleben des Koran. München: Beck 1999.

Paul Schwarzenau: Korankunde für Christen. Ein Zugang zum heiligen Buch der Moslems. Stuttgart/Berlin: Kreuz Verlag 1982.

Johann-Dietrich Thyen: Bibel und Koran. Eine Synopse gemeinsamer Überlieferungen. 3. Auflage, Köln: Böhlau Verlag 2000.

Monika und Udo Tworuschka: Der Koran und seine umstrittenen Texte. Düsseldorf: Patmos 2001.

Ab? ‘Abdall?h az-Zan??n?: Die Geschichte des Qur’an. Hamburg: Islamisches Zentrum Hamburg e.V., 1999. 107 Seiten (Übersetzung eines erstmals 1935 in Kairo gedruckten arabischen Werks eines muslimischen Gelehrten).

Hans Zirker: Der Koran. Zugänge und Lesarten. Darmstadt: Primus 1999.


Muhammad

Hartmut Bobzin: Mohammed. München: Beck 2000. (C.H.Beck Wissen, Beck'sche Reihe, 2144).

[al-Buch?r?:] Sah?h al-Buh?r?. Nachrichten von Taten und Aussprüchen des Propheten Muhammad. Ausgewählt und aus dem Arabischen übersetzt von Dieter Ferchl. Stuttgart: Reclam 1991. (Auswahl von Hadithen aus der angesehensten Hadith-Sammlung.)

Muhammad Ibn Ishâq: Das Leben des Propheten. Aus dem Arabischen übertragen und bearbeitet von Gernot Rotter. Kandern im Schwarzwald: Spohr 1999.  (Teilübersetzung der berühmten Muhammad-Biographie des Ibn Is'h?q, geschrieben um 750 n.Chr.) 

Martin Lings: Muhammad. Sein Leben nach den frühesten Quellen. Kandern im Schwarzwald: Spohr 2000.

Melanie Miehl: Muhammad. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2000. (Basiswissen, Gütersloher Taschenbücher, 653).

Gregor Schoeler: Charakter und Authentie der muslimischen Überlieferung über das Leben Mohammeds. Berlin: de Gruyter 1996.


Der Islam aus muslimischer Sicht

Muhammad S. Abdullah: Islam - Für das Gespräch mit Christen. Iserlohner Reminiszenzen. Altenberge: Verlag für Christlich-Islamisches Schrifttum 1984.

Katajun Amirpur / Ludwig Ammann: Der Islam am Wendepunkt. Liberale und konservative Reformer einer Weltreligion. Freiburg: Herder 2006.  (19 Autoren stellen in diesem Buch 19 zeitgenössische männliche und weibliche muslimische Denker vor, die als Reformer betrachtet werden können und teils liberale, teils konservative Standpunkte vertreten.) 

Mohammed Arkoun: Der Islam. Annäherungen an eine Religion. Heidelberg: Palmyra 1999.

Smail Bali?: Ruf vom Minarett. Weltislam heute - Renaissance oder Rückfall? Eine Selbstdarstellung. Hamburg: EB Rissen 3.Aufl.1984.

Abdullah Leonhard Borek: Islam im Alltag. Eine Handreichung für deutschsprachige Muslime. Im Auftrag und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Muslim-Liga e.V., Hamburg. 1997.

Charles LeGay Eaton: Der Islam und die Bestimmung des Menschen. Annäherung an eine Lebensform. Köln: Diederichs, 1987.

Ismail Kaplan: Das Alevitentum, Eine Glaubens- und Lebensgemeinschaft in Deutschland, Köln: Alevitische Gemeinde Deutschland e.V., 2004

Ayyub A. Köhler: Islam Kompakt. Köln: Al-Kitab 2000.

Seyyed Hossein Nasr: Ideal und Wirklichkeit des Islam. München: Diederichs 1993. (Diederichs Gelbe Reihe, 97).

Said Ramadan: Das islamische Recht. Theorie und Praxis. Marburg: Muslim Studenten Vereinigung. 2. Auflage. 1996.

Amir M. A. Zaidan: Al-‘aqida. Einführung in die Iman-Inhalte. Offenbach: Adib 2. Aufl.1999.

Amir M. A. Zaidan: Fiqh-ul-‘ibadat. Einführung in die islamischen gottesdienstlichen Handlungen. Frankurt: IKD, ohne Jahresangabe.


Islamische Welt, Geschichte

Juan Goytisolo: Kibla - Reisen in die Welt des Islam. Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2000. (edition suhrkamp, 2145).

Markus Hattstein / Peter Delius (Hrsg.): Islam - Kunst und Architektur. Köln: Könemann 2000.

Peter Heine: Terror in Allahs Namen. Extremistische Kräfte im Islam. Freiburg: Herder 2001

Gudrun Krämer: Geschichte des Islam. München: C. H. Beck 2005

Amin Maaluf: Der Heilige Krieg der Barbaren. Die Kreuzzüge aus der Sicht der Araber. München: Diederichs 1996.

Andreas Meier: Der politische Auftrag des Islam. Programme und Kritik zwischen Fundamentalismus und Reformen. Originalstimmen aus der islamischen Welt. Wuppertal: Hammer 1994.

Albrecht Metzger: Der Himmel ist für Gott, der Staat für uns. Islamismus zwischen Gewalt und Demokratie. Göttingen: Lamuv 2000.

Albrecht Metzger: Islamismus. Hamburg: Europäische Verlagsanstalt 2005 (eva wissen).

Melanie Miehl: Der Islam: Die 100 wichtigsten Daten. Gütersloher Verlagshaus 2004.

Albrecht Noth / Jürgen Paul (Hrsg.): Der islamische Orient - Grundzüge seiner Geschichte. Würzburg: Ergon 1998.

Günter Seufert: Café Istanbul. Alltag, Religion und Politik in der modernen Türkei. München: Beck 1997 (Beck'sche Reihe, 1213).


Sufismus islamische Mystik

Hajo Bergmann: Auf dem Weg... Begegnungen mit Sufis und Derwischen. München: Frederking & Thaler 1999.

Jürgen Wasim Frembgen: Reise zu Gott. Sufis und Derwische im Islam. München: Beck 2000. (Beck'sche Reihe, 1380).

Richard Gramlich: Islamische Mystik. Sufische Texte aus zehn Jahrhunderten. Stuttgart: W. Kohlhammer 1992

Michaela M. Özelsel: 40 Tage. Erfahrungsbericht einer traditionellen Derwischklausur. München: Diederichs 1993.

Maulana Dschelaladdin Rumi: Aus dem Diwan. Aus dem Persischen übertragen und eingeleitet von Annemarie Schimmel. Stuttgart 2000.

Annemarie Schimmel: Mystische Dimensionen des Islam. Die Geschichte des Sufismus. Köln: Diederichs 1985.

Annemarie Schimmel: Sufismus. Eine Einführung in die islamische Mystik. München: Beck 2000. (C.H.Beck Wissen, Beck'sche Reihe, 2129).


Frau im Islam

Rosa Blau: Der geteilte Mann. Erfahrungen in der Ehe zu dritt. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1995. (rororo sachbuch, 9697).

Nilüfer Göle: Republik und Schleier. Die muslimische Frau in der modernen Türkei. Berlin: Babel 1995. (Türkise Reihe).

Fatema Mernissi: Der politische Harem. Mohammed und die Frauen. Frankfurt a.M.: Da?yeli 1989.

Fatema Mernissi: Die Sultanin. Die Macht der Frauen in der Welt des Islam. Frankfurt a.M.: Dagyeli 1991.

Annika Natus: Verschleierte Gemeinsamkeiten. Muslime sprechen über Geschlechterrollen. Marburg: Tectum Verlag 2008.

Dorothee Palm (Hrsg.): Frauengeschichten. Musliminnen in Deutschland erzählen aus ihrem Leben. Köln: Teiresias 2000.

Irmgard Pinn / Marlies Wehner: EuroPhantasien. Die islamische Frau aus westlicher Sicht. Duisburg: Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung 1995.

Michael Widmann: Das Kopftuch. Gefahr für die plurale Gesellschaft? Augsburg: Sankt Ulrich Verlag 2005.


Biographien, Deutsche Muslime

Nasr Hamid Abu Zaid: Ein Leben mit dem Islam. Erzählt von Navid Kermani. Freiburg / Basel / Wien: Herder 2006. (Herder Spektrum).

Cornelia Filter: Mein Gott ist jetzt Allah und ich befolge seine Gesetze gern. Eine Reportage über Konvertiten in Deutschland. München: Piper Verlag, 2008.

Alex Haley (Hrsg.): Malcolm X -Die Autobiographie. München: Heyne 1993.

Christian H. Hoffmann: Zwischen allen Stühlen. Ein Deutscher wird Muslim. Bonn: Bouvier 1995.

Murad Wilfried Hofmann: Reise nach Mekka. Ein Deutscher lebt den Islam. München: Diederichs 1996. (Diederichs Gelbe Reihe, 123).

Hagar Spohr: Die Reise nach Mekka. Eine deutsche Frau erzählt von ihrer Pilgerfahrt ins Herz des Islam. Bonndorf im Schwarzwald: Gorski & Spohr 1998.


Islam in Deutschland

Muhammad S. Abdullah: Geschichte des Islams in Deutschland. Graz/Wien/Köln 1981.

Heiner Bielefeldt: Menschenrechte in der Einwanderungsgesellschaft. Plädoyer für einen aufgeklärten Multikulturalismus. Bielefeld: transcript Verlag 2007.  Der Verfasser ist Mitglied im Kuratorium der Christlich-Islamischen Gesellschaft und jetzt auch neuer UN-Sonderberichterstatter für Religions- und Glaubensfreiheit.

Christoph Elsas (Hrsg.): Identität. Veränderungen kultureller Eigenarten im Zusammenleben von Türken und Deutschen. Hamburg: EB Rissen 1983.

Abdulkadir W. Haas: Türkische Volksfrömmigkeit. Frankfurt a.M.: Lembeck 1986.

Thomas Hartmann / Margret Krannich (Hrsg.): Muslime im säkularen Rechtsstaat. Neue Akteure in Kultur und Politik. Mit Beiträgen zur Diskussion in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland von: Heiner Bielefeldt, Sabiha El-Zayat, Navid Kermani, Helma Lutz, Arzu Merali, Tariq Modood, Tariq Ramadan, Birgit Rommelspacher, Reinhard Schulze u.a. Berlin: Das Arabische Buch / Frankfurt a.M.: Hessische Gesellschaft für Demokratie und Ökologie 2001.

Islamischer Religionsunterricht an staatlichen Schulen in Deutschland. Praxis Konzepte Perspektiven. Dokumentation eines Fachgespräches. Berlin / Bonn: Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen 2000. (Integration konkret, In der Diskussion, 8).

Gerald Schneiders (Hrsg.): Islamfeindlichkeit. Wenn die Grenzen der Kritik verschwimmen. Herausgegeben von Thorsten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2009.

Margot Kahleyss: Muslime in Brandenburg Kriegsgefangene im 1.Weltkrieg. Ansichten und Absichten. Berlin: Staatliche Museen zu Berlin  Preußischer Kulturbesitz, Museum für Völkerkunde 1998.

Jytte Klausen: Europas muslimische Eliten. Wer sie sind und was sie wollen. Franfurt und New York: Campus Verlag 2006.

Thomas Lemmen: Islamische Organisationen in Deutschland. Herausgegeben vom Wirtschafts- und sozialpolitischen Forschungs- und Beratungszentrum der Friedrich-Ebert-Stiftung, Abteilung Arbeit und Sozialpolitik, Bonn 2000.

Thomas Lemmen: Muslime in Deutschland Eine Herausforderung für Kirche und Gesellschaft. Baden-Baden: Nomos. (Schriften des Zentrums für Europäische Integrationsforschung, 46).

Thomas Lemmen / Melanie Miehl: Islamisches Alltagsleben in Deutschland. Herausgegeben vom Wirtschafts- und sozialpolitischen Forschungs- und Beratungszentrum der Friedrich-Ebert-Stiftung, Abteilung Arbeit und Sozialpolitik, Bonn 2001. – Diese Veröffentlichung findet sich vollständig online: http://library.fes.de/fulltext/asfo/01003toc.htm

Andreas Ismail Mohr: Das Volk Lots und die Jünglinge des Paradieses. Zur Homosexualität in der Religion des Islam. In: Michael Bochow / Rainer Marbach (Hrsg.): Homosexualität und Islam. Koran – Islamische Länder Situation in Deutschland. Edition Waldschlösschen, Band 4. Hamburg: MännerschwarmSkript Verlag 2003, Seite 51-84.

Mathias Rohe: Der Islam - Alltagskonflikte und Lösungen. Rechtliche Perspektiven. Freiburg/Basel/Wien: Herder 2001. (Herder spektrum, 4942).

Mathias Rohe: Das islamische Recht – Geschichte und Gegenwart. München: C. H. Beck Verlag, 2009, 621 Seiten. (Siehe Kurzbesprechung hier.)

Ursula Spuler-Stegemann: Muslime in Deutschland. Informationen und Klärungen. Freiburg / Basel / Wien: Herder 2002.


Dialog

Martin Bauschke: Jesus im Koran. Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2001.

Christen und Muslime in Deutschland. Eine pastorale Handreichung.  Herausgegeben vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz Bonn 1993. (Arbeitshilfen, 106).

Bernd Neuser (Hrsg.): Dialog im Wandel. Der christlich-islamische Dialog . Anfänge – Krisen – neue Wege. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlagshaus 2005.

Ulrich Dietzfelbinger u.a. (Hrsg.): Christlich-muslimische Ehen und Familien. Frankfurt a.M.: Lembeck 1998.

Barbara Frischmuth: Das Heimliche und das Unheimliche. Drei Reden. Berlin: Aufbau 1999.

Reinhard Kirste / Paul Schwarzenau / Udo Tworuschka (Hrsg.): Hoffnungszeichen globaler Gemeinschaft. Balve: Zimmermann 2000. (Religionen im Gespräch, 6).

Thomas Lemmen / Melanie Miehl: Miteinander leben. Christen und Muslime im Gespräch. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2001. (Gütersloher Taschenbücher, 749).

Johannes Lähnemann (Hrsg.): Spiritualität und Erziehung. Erbe und Herausforderung der Religionen. Referate und Ergebnisse des Nürnberger Forums 2000. Hamburg: EB-Verlag 2001.

Katharina Mommsen: Goethe und der Islam. Frankfurt a.M./ Leipzig: Insel 2001. (insel taschenbuch, 2650).

MUREST / Multireligiöse Studiengruppe (Hrsg.): Handbuch Interreligiöser Dialog – Aus evangelischer, katholischer, sunnitischer und alevitischer Perspektive. Köln: AABF Alevitische Gemeinde Deutschland e.V., 2. Auflage 2007. (Zu beziehen bei: AABF, Stolberger Str. 317, 50933 Köln.)

Annemarie Schimmel: Jesus und Maria in der islamischen Mystik. München: Kösel 1996.

Annemarie Schimmel: West-östliche Annäherungen. Europa in der Begegnung mit der islamischen Welt. Stuttgart / Berlin / Köln: Kohlhammer 1995.

Hansjörg Schmid, Andreas Renz und Jutta Sperber (Hrsg.): Im Namen Gottes... Theologie und Praxis des Gebets in Christentum und Islam. Regensburg: Pustet Verlag 2006.

Dirk Chr. Siedler, Annette de Fallois und Jörgen Klußmann (Hrsg.): (K)eine Chance für den Dialog? Christen und Muslime in der pluralen Gesellschaft. Beiträge zu kontroversen Themen. Berlin: Alektor Verrlag 2007. (Sammelband mit 20 Beiträgen von christlichen und muslimischen Autoren.) 

Hans Zirker: Islam. Theologische und gesellschaftliche Herausforderungen. Düsseldorf: Patmos 1993.

Zusammenleben mit Muslimen. Gestaltung der christlichen Begegnung mit Muslimen.  Eine Handreichung des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland. Im Auftrag des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland herausgegeben vom Kirchenamt der EKD. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2000.

Erscheinungsjahr: 2010

Stichworte: Einführungen, Überblicksliteratur, Koran, Muhammad, Islamische Welt, Geschichte, Sufismus, Frau im Islam, Biographien, Deutsche Muslime, Islam in Deutschland, Dialog