Wollt ihr etwa den Menschen das gottgefällige Handeln gebieten und euch selbst dabei vergessen, wo ihr doch die ihr die Schrift vortragt?
Islam, Sure 2:44

Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet. Denn nach welchem Recht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.
Christentum, Evangelium nach Matthäus 7:1f

Termine

22.04.2018 - 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr

"Ungläubiges Staunen"

Religiöse Entdeckungen Orte des Gebetes und der Kunst

Veranstaltungsort: Köln

Veranstalter: Religionen für den Frieden und EEB-EN

Für Christen und Muslime sind Kirchen und Moscheen Orte des Gebetes, der Begegnung, der Bildung, der Gemeinschaft, aber auch der Kunst und Kulturvermittlung.

Einen guten Eindruck davon vermittelt die DITIB-Zentralmoschee in Köln, die wir im Rahmen einer Führung ab 10:30 Uhr besuchen. Wir besichtigen den eindrucksvollen, modernen Gebetssaal, die Geschäftszeile und den Konferenzsaal, erhalten Einblick in die Arbeitsbereiche der Gemeinde, die Grundzüge des Islams und dessen Vollzug im Alltag. Bei türkischen Spezialitäten können wir ab 12 Uhr unsere Eindrücke austauschen. Zum Staunen lädt auch das weltweit bekannte Museum des Erzbistums Köln KOLUMBA ein, das ab 13:30/14 Uhr auf dem Programm steht. In beispielhafter Weise werden dort religiöse Werke alter und zeitgenössischer Künstler in Beziehung gesetzt, in einem Gebäude, das für sich selbst ein Kunstwerk ist. (www.kolumba.de ).

 

Zentralmoschee Köln und KOLUMBA Köln

zur Website..