Gott spricht: "Kind Adams, ich war krank und du hast mich nicht besucht." Der Mensch antwortet: "O Herr, wie kann ich dich besuchen, wo du doch der Herr der Welten bist?" Gott spricht: "Hast du nicht gewusst, dass einer meiner Diener krank war, und du hast ihn nicht besucht? Hast du nicht gewusst, dass du, wenn du ihn besucht hättest, mich bei ihm gefunden hättest?"
Islam, Ausspruch des Propheten Muhammad (Hadith)

"Ich war krank, und ihr habt mich besucht. Ich war im Gefängnis, und ihr seid zu mir gekommen." Dann werden ihm die Gerechten antworten: "... Wann haben wir dich krank oder im Gefängnis gesehen und sind zu dir gekommen?" Darauf wird der König ihnen antworten: "Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan."
Christentum, Evangelium nach Matthäus 25:36ff

Über uns

Die Christlich-Islamische Gesellschaft e. V. (CIG) ist die größte und älteste Organisation des christlich-islamischen Dialogs in Deutschland. Wir betreiben das Kompetenzzentrum Dialog mit dem Islam in Nordrhein-Westfalen.

Wir verfügen über mehr als 25 Jahre Erfahrung im partnerschaftlichen Dialog zwischen Angehörigen verschiedener Religionen, Konfessionen und Glaubensrichtungen sowie Menschen mit säkularem Hintergrund. Muslime und Christen treten in der CIG gemeinsam und gleichberechtigt ein für ein besseres Miteinander:
„Das Gemeinsame soll herausgestellt, das Trennende nach Möglichkeit so erklärt werden, dass die gegenseitige Verständigung fortschreitet.“ (Grundsatzerklärung der CIG)

Die Christlich-Islamische Gesellschaft ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein.Wir setzen uns seit 1982 ein für die Verständigung, den Dialog und die Zusammenarbeit von Muslimen und Christen sowie Kirchen und islamischen Organisationen. Von einem gelingenden Miteinander profitieren nach unserer Auffassung nicht nur Muslime und Christen, sondern alle Menschen.

Unsere Mitglieder sind Muslime und Christen, Männer und Frauen. Dem Reden übereinander setzen wir das Arbeiten miteinander entgegen. Unser Vorstand besteht aus zwölf Menschen. Muslime und Christen sind darin zu gleichen Teilen vertreten.

Institutionen können Fördermitglieder der Christlich-Islamischen Gesellschaft werden.

Gegenseitige Achtung, der Respekt vor der Würde jedes einzelnen Menschen und das Wissen um die Bedeutung der Religionsfreiheit bestimmen unsere Arbeit. Aus dieser Haltung erwachsen Vertrauen und Verbindlichkeit.

Unser Ziel ist die positive Gleichberechtigung der Religionsgemeinschaften in Deutschland, Europa und in der Weltgemeinschaft. Daher treten wir ein für die gegenseitige Anerkennung der berechtigten Ansprüche der Religionsgemeinschaften und der einzelnen Gläubigen in Deutschland und im Ausland.

Die Christlich-Islamische Gesellschaft ist Gründungsmitglied des Koordinierungsrats des christlich-islamischen Dialogs in Deutschland.

Mehr über uns erfahren Sie hier: http://www.chrislages.de/menue/cig.html

Gefällt Ihnen, was Sie sehen?

Helfen Sie uns, die Qualität und die Kontinuität unserer Arbeit zu gewährleisten! Unterstützen Sie die Christlich-Islamische Gesellschaft mit Ihrer einmaligen Spende, oder werden Sie Fördermitglied - privat oder als Institution - mit einem jährlichen oder monatlichen Beitrag, den Sie selbst benennen! Spenden und Fördermitgliedschaften sind steuerlich abzugsfähig. Sprechen Sie uns an!

Unsere Bankverbindung:
Konto-Nr. 441 83 88 019,
Raiffeisenbank Frechen-Hürth eG,
BLZ 370 623 65

Christlich-Islamische Gesellschaft e.V.
Geschäftsstelle:
Alte Wipperfürther Str. 53,
51065 Köln, Germany
Tel. + 49 (0) 221 168346-24
Fax + 49 (0) 221 168346-23

www.chrislages.de
www.christenundmuslime.de