Eine schlechte Tat wird mit einer gleich schlechten vergolten. Wenn aber einer verzeiht und zu einem Vergleich bereit ist, steht es Gott anheim, ihn zu belohnen. ... Wenn einer geduldig ist und vergibt, ist das eine gute Art, Entschlossenheit zu zeigen.
Islam, Sure 43:40ff

Vergeltet niemand Böses mit Bösen! Seid allen Menschen gegenüber auf Gutes bedacht! Soweit es euch möglich ist, haltet mit allen Menschen Frieden!
Christentum, Römerbrief 12:17-18

Termine

26.11.2019 - 19:30 Uhr

Trialog: Engel

in Judentum, Christentum und Islam

Veranstaltungsort: Dortmund

In allen drei Religionen spielen Engel eine Rolle. Engel bringen Botschaften Gottes zu den Menschen. Warum sendet Gott Boten? Welche Bedeutung haben Engel? An diesem Abend werden sich drei Referierende aus drei Blickwinkeln, jüdisch, christlich und muslimisch, dieser Figur nähern.

Referenten:
Baruch Babaev, Rabbiner, Jüdische Kultusgemeinde Groß-Dortmund

Naciye Kamcili-Yildiz, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Paderborn

Susanne Schröder-Nowak, Pfarrerin, Ev. Kirchengemeinde Hörde

 

Abu-Bakr-Moschee, Carl-Holtschneider-Str. 8a Dortmund